Bildgestaltung

Wie gestalte ich ein gutes Foto? Wie komponiere ich richtig? Was macht eine aussergewöhnliche Aufnahme aus?

 

Solche oder ähnliche Fragen hat sich bestimmt schon jeder Fotograf gestellt. Der Lernende stolpert schnell über die Drittelregel und ähnliche Hilfskonstruktionen. Leider ist hiermit nicht das alleinseeligmachende Mittel zum Zweck gefunden.

In diesem sehr interessanten Beitrag räumt Tavis Leaf Glover mit einem Mythos auf.

Beim Lesen fiel mir auf, dass ich bereits an anderer Stelle (Artikel anderer von mir sehr geschätzter Fotografen und Fotoschulen) auf ähnliche Ansätze gestoßen bin, ohne daß diese jedoch auf die Ursache verwiesen. Für ein Weiterkommen in der eigenen Entwicklung bezüglich des Themas halte ich die Beschäftigung hiermit für unumgänglich.

Genug der Worte – lesen und ausprobieren!

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.