Tapas und Fingerfood

Viele Köche verderben den Brei…

DSC01590

 

 

Daß das nicht immer stimmen muß, wurde gestern Abend in einem Selbstversuch getestet. Die Fotos sind zwar keine highlights in Sachen Food-Fotografie, dafür war die Zeit einfach zu knapp und auch kein zusätzliches Lichtequipment vor Ort – aber immerhin ist zu sehen, was gezaubert wurde:

DSC01603

Als Starter (davon leider keine Bilder) gab es geröstete Salzmandeln, Honigkuchen mit Chili im Speckmantel und Gazpacho.

DSC01604

Weiße Aioli und Patatas arugas, süß-sauer marinierte Sardinen und Crouquetas de Mejillones.

 

DSC01606

Maurische Fleischspieße, Garnelengratin und Albondigas.

 

DSC01599

Süßkartoffel-Caraccio, Polpettine di Tonno und Tosta mit Chorizo, Käse, Wachtelei und karamelisierten Zwiebeln.

 

DSC01608

Das Dessert.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.